SPUTNIK Soundcheck vom 27.04.2021: Toby Romeo

Frech kommt weiter

Toby Romeo ist der lebende Beweis. Bei einem Festival in Italien legte der 21-jährige Salzburger als Support für Felix Jaehn auf, spielte aber ein derart heißes Set, dass Hauptact Felix den Jungen von der Bühne holen ließ. Denn einen Main Act an die Wand spielen, das geht gar nicht. Toby sagte hinterher Sorry und drückte Felix noch einen USB-Stick mit seinen Tracks in die Hand. Der hörte rein, war begeistert und seitdem sind Felix und unser SOUNDCHECK Act der Woche Toby Romeo dicke Buddies, mit sogar einem gemeinsamen Hit.

Im Interview haben wir in dieser Woche die Leipziger Indietronica-Band Elephants On Tape zu Gast. Die haben ganz frisch auf ihrem eigenen Label ihr zweites Album "Every Structure's Dislocated" veröffentlicht und verzaubern mit luftig-verträumtem Dream Pop.

Außerdem stellen wir Euch die Female-Rockband Friedberg und ihre Sängerin Anna vor. Und ihr kriegt neue Tracks u.a. von TheDoDo, Sorry3000 und dem großartigen Shelter Boy.

Toby Romeo Künstlerbild 59 min
Bildrechte: Huy Tran

SPUTNIK Soundcheck | Dienstags | 20 bis 21 Uhr Soundcheck vom 27.04.2021

Soundcheck vom 27.04.2021

Unsere Musikredaktion fischt Highlights in Sachen neue Musik aus dem Netz. Diesmal: „Toby Romeo“!

MDR SPUTNIK Di 27.04.2021 21:00Uhr 59:22 min

https://www.sputnik.de/sendungen/musikspecials/soundcheck/audio-musikspecial-soundcheck-toby-romeo-100.html

Rechte: MDR SPUTNIK

Audio
SPUTNIK Soundcheck vom 27.04.2021: Toby Romeo
Titel Interpret
Wenn Der Mond Scheint TheDoDo
Du fändest es schön Madeline Juno
Where the lights are low (feat. Faulhaber) Toby Romeo x Felix Jaehn
Die Stadt ist schöner Sorry3000
Deine Schuld AYLIVA
1100010 Elephants on Tape
Electrons Elephants on Tape
Gift Schmyt x RIN
ELEFANT Mine
Neuer Sinn MELE
Yeah Friedberg
Lizzy Friedberg
Atmosphere Shelter Boy