Rapper Headie One
Die SPUTNIK Black Beatz mit dem britischen Rapper Headie One. Bildrechte: IMAGO / Avalon.red

Fr | 22 - 0 Uhr Zwei Stunden feinster HipHop und R 'n' B: SPUTNIK Black Beatz

12. Juli 2024, 12:23 Uhr

In den SPUTNIK Black Beatz bekommt ihr immer freitags zwei ganze Stunden feinsten R 'n' B, tighten HipHop und derbste Urban-Club-Tunes mit Mathy in the Mix auf die Ohren. Diesmal mit Headie One!

Er ist einer der Paten des UK-Drill und als solcher oberster Stadtteilvertreter Tottenhams. Headie One, oder gebürtig Irving Ampofo Adjei, setzte seine erste Duftmarke anno 2018 mit der Dave-Collabo "18 Hunna", das 2020er, seiner Mutter Edna gewidmete Solo-Debüt-Album brachte ihm immerhin die britische Pole. Nun gibt es Runde zwei… und schon wieder die letzte? Zumindest beschreibt es der schon reichlich mit Knast-Erfahrung ausgestattete Headie als "the end of the beginning" und fügt an, dass es erst einmal gewisser Erfahrungen bedarf, um sich zu vergegenwärtigen, dass man genau das macht, was man immer wollte. Es geht also um eine Reise. Und darum, die Zeit als eine Art Schleife zu sehen. Reisebegleiter spielen dabei Haudegen wie Stormzy, D-Block Europe oder Potter Payper, dazu Skrillex, AJ Tracey und Beam auf "Make A W". Und wer es beschwingt Retro will, dann mit Aitch auf "Tipsy". Headie One, mit "The Last One" der Black Beatz Act der Woche. 

Um so etwas wie eine Neuausrichtung geht es bei Megan Thee Stallion. Die mit ihren Rundungen stets nicht geizende Texanerin hat einige monetäre und familiäre Turbulenzen hinter sich und versucht sich mit ihrem Albumfrischling in allgemeinem Frohsinn. Vorab-Beweise z.B. "Where Them Girls At" oder "Worthy". Noch eben Superstar beim Londoner Glastonbury-Festival und schon wieder Botschafter in heimatlicher Mission. Die nigerianische Afro-Pop-Ikone Burna Boy widmet die frische Single seiner Heimatstadt Port Harcourt und setzt sich damit für medizinische, finanzielle und rechtliche Hilfe für die arme Community ein: "Higher". In die Ideenkiste greift das famose Senioren-Duo Common & Pete Rock. Der rappende Bestsellerautor und der heilige Beat-Pate schicken mit ihrer kreativen Betriebsanleitung einen weiteren Single-Wurf zum Album-Frischling ins Auditorium: "All Kind Of Ideas". 

Black Beatz vom 12.07.2024 | Stunde 1
Titel Act  
Parking Lot Mustard feat Travis Scott  
Goodbye (Warm Up) Ayra Starr with Asake  
Bounce Headie One x Bnxn  
Love Garden Boj feat Adekunle Gold  
Miss Independent Skepta feat R2R Moe  
One More Time Not3s feat. AJ Tracey  
Martin's Sofa Headie One  
TGIF Glorilla  
Worthy Megan Thee Stallion

 
After Hours Kehlani  
The Glow Of Love Change feat. Luther Vandross  
Higher Burna Boy  
Cry No More Headie One feat Stormzy  
Brother Stone Don Toliver feat Kodak Black  
All Kind Of Ideas Common x Pete Rock  
Devil Is A Lie Tommy Richmann  
Hell Yeah Ginuwine  
Sugar Nippa feat Larry June x Show N Prove  
Get It Sexyy Sexyy Red  
Make A W Headie One x Skrillex x AJ Tracey x BEAM  
Tobey Eminem feat BabyTron x Big Sean  
Black Beatz vom 12.07.2024 | Stunde 2
Titel Act  
Dance With The Devil Blxst feat Anderson .Paak  
1,2 Step Ciara feat. Missy elliott  
Tshwala Bam (RMX) TitoM, Yuppe x Burna Boy  
Lonely Headie One feat Potter Payper  
Saturday Night Special LL Cool J feat Rick Ross x Fat Joe  
NANi Saweetie  
Fall Back Lithe  
Style Rare Offset feat Gunna  
911 Roddy Ricch  
Tipsy Headie One feat Aitch  
Can We SWV feat. Missy Elliot  
Phat Butt Ice Spice  
Black Flag Freestyle Denzel Curry feat That Mexican OT  
Where Them Girls At Megan Thee Stallion  
Legend Chip  
Braided Headie One feat D-Block Europe  
Flava Shenseea feat Coi Leray  
Frek-A-Leek Petey Pablo  
Shake YG feat Kalii x Stunna Girl  
Guns And Money Headie One feat Tay Iwar  
Let It Breathe Gunna feat Roddy Ricch